Schulbetrieb nach den Herbstferien!

Liebe Eltern,

heute wurde vom Schulministerium eine Schulmail veröffentlicht, wie es nach den Herbstferien weitergehen wird.

Testungen:
Am Montag, den 25.10.2021 finden für alle Kinder, die nicht genesen sind, Testungen in der Schule statt. Kinder, die nicht in der Schule getestet werden sollen, müssen einen negativen Test einer Teststation nicht älter als 48 h vorlegen. Die Tests in den Schulen werden vorerst bis zu den Weihnachtsferien fortgesetzt.

Während der Herbstferien finden für die Kinder verständlicherweise keine Testungen statt. Die bisher geltende Regelung, dass Kinder unter 16 Jahren automatisch als getestet eingestuft werden, gilt in den Herbstferien somit nicht und Eltern müssen, wenn Aktivitäten es erfordern, eine Teststation aufsuchen. Tests bleiben ab dem 11.10.2021 für alle unter 18 Jahren kostenfrei. Nach den Herbstferien und mit Fortführung der Tests in den Schulen, gelten schulpflichtige Kinder wieder als getestet.

Für Urlaubsrückkehrer gilt bei der Einreise aus dem Ausland eine Testpflicht, wenn die Reisenden nicht immunisiert und älter als 12 Jahre sind. Außerdem wird allen Eltern empfohlen, bei Kindern, wenn noch keine Immunisierung erfolgt ist, in den letzten Tagen der Ferien einen Test durchführen zu lassen. Das erhöht die Sicherheit, dass Kinder infektionsfrei in die Schule zurückkehren.

Masken:
Das Schulministerium hat die Absicht erklärt, die Maskenpflicht in den Klassen ab dem 02.11.2021 aufzuheben. Hierzu wird eine weitere Kommunikation erfolgen, wenn es hierzu mehr Informationen gibt.

Viele Grüße und erholsame Herbstferien,

Michael Schnücker Christin Berkey Nadine Kleinschmidt
Schulleiter stellv. Schulleiterin Schulpflegschaftsvorsitzende