Informationsbrief Lolli-Test

Informationen zum neuen Lolli-Test

Liebe Eltern,

Ihr Kind muss im Moment jede Woche zwei Corona-Tests machen. Mit dem neuen Lolli-Test gibt es mehr Sicherheit für die Kinder wegen Corona. Wahrscheinlich wird er nächste Woche schon eingesetzt.

Wie funktioniert der Lolli-Test?
1. Jedes Kind aus der Lerngruppe lutscht 30 Sekunden an einem Wattestäbchen.
2. Alle Wattestäbchen kommen zusammen in ein Röhrchen.
3. Die Schule gibt das Röhrchen an ein Labor. Das Labor macht einen PCR-Test für alle Wattestäbchen aus der Lerngruppe. Der PCR-Test kann positiv oder negativ sein.

Was passiert, wenn der Lolli-Test für die Lerngruppe negativ ist?
Das bedeutet: Niemand in der Gruppe hat Corona. Der Unterricht geht weiter wie vorher.

Was passiert, wenn der Lolli-Test für die Lerngruppe positiv ist?
Das bedeutet: Mindestens ein Kind aus der Gruppe hat Corona. Wir sagen das allen Eltern aus der Gruppe spätestens am nächsten Morgen vor dem Unterricht. Alle Kinder aus der Lerngruppe müssen zuhause bleiben.
1. Jedes Kind hat einen PCR-Test für zuhause bekommen.
2. Diesen PCR-Test machen Sie dann mit Ihrem Kind. Sie bekommen eine Anleitung für den PCR-Test.
3. Vielleicht gibt es Probleme mit dem PCR-Test zuhause. Zum Beispiel: Sie machen den PCR-Test falsch. Dann müssen Sie sich um einen PCR-Test für Ihr Kind bei einem Arzt kümmern.
4. Nur Kinder mit einem negativen PCR-Test dürfen wieder in die Schule kommen.

Mehr Informationen zum Lolli-Test finden Sie hier:
https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests
Dort gibt es auch Videos, die den Lolli-Test erklären.
Bei Fragen helfen wir gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen,

M. Schnücker

Lolli-Tests ab Montag, 10. Mai

Liebe Eltern,

das Ministerium für Schule und Bildung hat beschlossen, dass die Testmethode ab 10.05.2021 in Grund- und Förderschulen auf den Lolli-Test umgestellt werden soll. Die Tests sind verfügbar und wir beginnen in der Notbetreuung diese zu nutzen, die Eltern der betreuten Kinder sind entsprechend vorher darüber informiert.
Wir möchten allen Eltern heute schon die Möglichkeit geben, sich über das neue Testverfahren zu informieren. Auf der Seite des Ministeriums gibt es dazu vielfältige Möglichkeiten:

https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

Im unteren Bereich der Internetseite finden Sie Elternbriefe in verschiedenen Sprachen.

Vielleicht ergeben sich bei Ihnen dazu noch Fragen. Gern beantworten wir diese zu einem späteren Zeitpunkt, wenn auch bei uns mehr Informationen verfügbar sind.

Viele Grüße,
M. Schnücker

Schulbetrieb ab 3.5.2021

Liebe Eltern,

auch in der nächsten Woche werden Ihre Kinder weiter im Distanzunterricht lernen müssen. Aus diesem Grund möchten wir heute wieder ein paar Informationen an Sie weiterleiten:

Materialausgabe:
Am Montag, den 03.05.2021 findet in der Zeit von 9.00 – 13:00 Uhr wieder eine Materialausgabe statt. Die Ausgabe erfolgt an den bereits bekannten Fenstern. Auch diesmal erhalten die Kinder das Material für zwei Wochen. Bitte beachten Sie auch weiterhin die Padlets der Klassen.
Welche Materialien abgegeben werden müssen, werden die Klassenlehrerinnen gesondert über die Klassenpflegschaften kommunizieren. Wegen der Materialausgabe finden am Montag keine Videokonferenzen statt.

Notbetreuung:
Die Notbetreuung wird in gewohnter Weise fortgeführt. In den letzten Tagen haben wir festgestellt, dass der Betreuungsbedarf scheinbar größer wird. Wir können nachvollziehen, dass die Betreuung über einen so langen Zeitraum alle Eltern vor große Herausforderungen stellt. Trotzdem möchten wir Sie bitten, die Betreuung weiterhin nur dann zu nutzen, wenn keine andere Möglichkeit besteht. Nur so können wir die Kontakte gering halten.

Corona Test:
Jeden Montag und Mittwoch erfolgt in der Notbetreuung für die anwesenden Kinder morgens ein Corona-Test. Kinder, die an diesen Tagen nicht betreut werden und nur an den jeweils anderen anwesend sind, müssen eine Bescheinigung eines Testzentrums vorlegen.

Nachweis Masernschutzimpfung:
Mit Schreiben vom 15.04.2021 haben wir Sie um den Nachweis der Masernimpfung Ihres Kindes gebeten. Sollten Sie diesen Nachweis noch nicht abgegeben oder per Mail an die Schule versandt haben, möchten wir Sie heute daran erinnern, den Nachweis bis 04.05.2021 zu erbringen. Nutzen Sie dafür gern auch die Materialausgabe am 03.05.

Auch in den nächsten Wochen werden wir Sie wie gewohnt auf dem Laufenden halten.

Viele Grüße,

Michael Schnücker            Christin Berkey                         Nadine Kleinschmidt
Schulleiter                          stellv. Schulleiterin                   Schulpflegschaftsvorsitzende

Schulbetrieb nach den Osterferien

Liebe Eltern,

wie Sie wahrscheinlich bereits aus den Medien entnommen haben und uns inzwischen mit der Schulmail vom 08.04.2021 bestätigt wurde, wird in der Zeit vom 12.04.2021 – 16.04.2021 der Unterricht ausschließlich in Distanz stattfinden.

Ebenfalls wurde durch den Ministerpräsidenten in NRW, Armin Laschet, die Testpflicht kommuniziert, welche Grundlage zur Teilnahme am Präsenzunterricht sein soll. Hierzu sind aktuell noch sehr viele Fragen offen und wir hoffen, dass diese in der Woche des Distanzunterrichtes geklärt werden.

Notbetreuung:
Wie bereits in den vergangenen Wochen des Distanzunterrichtes, besteht auch diesmal die Möglichkeit der Notbetreuung. Wir möchten Sie noch einmal eindringlich bitten, die Notbetreuung nur zu nutzen, wenn keine andere Möglichkeit besteht. Sollten Sie von der Betreuung Gebrauch machen und die Testsituation in den Schulen nicht endgültig geklärt sein bzw. Tests zur Verfügung stehen, möchten wir Sie bitten, dass Ihr Kind möglichst einen negativen Schnelltest aufweist. Dieser ist durch eine Bescheinigung der Schule vorzulegen und darf nicht älter als 48 Stunden sein. Bitte lassen Sie Ihre Kinder in den zur Verfügung stehenden Schnelltest-Zentren entsprechend testen. Schnelltestzentren finden Sie hier: https://www.hagen-testet.de/testzentren

Zur Anmeldung für die Notbetreuung nutzen Sie bitte das beiliegende Formular und geben es Ihren Kindern mit zur Schule. Es wäre nett, wenn Sie über die bestehenden Klassengruppen oder direkt an die Klassenlehrer bis Samstagabend mitteilen, ob Ihr Kind zur Notbetreuung kommt.

Materialausgabe:
Einige Kinder haben in der Woche vor Osten bereits Materialen für den Fall der Schulschließung nach den Osterferien erhalten und können diese bearbeiten. Weitere Materialien sind in Vorbereitung, aufgrund der Kürze der Bekanntgabe der Schulschließung sind wir hierzu noch in Abstimmung innerhalb des Kollegiums.
Am Montag wird es für alle Klassen jitsi/zoom-Meetings geben, in denen Aufgaben verteilt werden. Ebenfalls werden die padlets der Klassen weiter genutzt. Voraussichtlich wird es am Dienstag eine Materialausgabe in der Schule geben. Hierzu werden wir Sie gesondert informieren.

Wie es in den Wochen nach dem erneuten Distanzunterricht weiter geht, ist bisher nicht bekannt. Sobald wir neue Informationen erhalten, werden wir diese an Sie weitergeben.

Viele Grüße,

Michael Schnücker Christin Berkey Nadine Kleinschmidt
Schulleiter stellv. Schulleiterin Schulpflegschaftsvorsitzende

Osterferien und Schulbetrieb nach den Osterferien!

Liebe Eltern,

kurz vor den Osterferien möchten wir Ihnen die aktuellen Informationen, welche wir als Schule mit der Schulmail vom 25.03.2021 erhalten haben, weitergeben.

Wie wir aus der Mail erfahren haben, wird es nach den Osterferien bis 23.04.2021 keinen Regelunterricht an den Schulen in NRW geben. Es wird weiter am Wechselmodell festgehalten.

Das bedeutet, dass die Kinder, die in dieser Woche Donnerstag ihren letzten Schultag hatten, Montag, den 12.04.2021 zur Schule kommen. Kinder, die am Freitag ihren letzten Schultag vor den Osterferien hatten, haben den nächsten am 13.04.2021. Das Wechselmodell läuft in gewohnter Weise weiter.

Notbetreuung:
Wir gehen davon aus, dass auch die Notbetreuung in gewohnter Weise und unter den Bedingungen, wie in der letzten Elterninfo bekannt gegeben, weiter zur Verfügung steht.

Sobald wir neue Informationen erhalten, werden wir diese an Sie weitergeben.

Bis dahin wünschen wir Ihren Kindern und Ihnen schöne Ferien und schöne Ostern. Und einmal mehr verbinden wir das mit dem Wunsch, dass Sie weiterhin gesund bleiben.

Viele Grüße,

Michael Schnücker,       Christin Berkey,            Nadine Kleinschmidt
Schulleiter                     stellv. Schulleiterin        Schulpflegschaftsvorsitzende